Frische Nahrungsmittel
09.09.2015, 16:35 Uhr

Google: Express-Lebensmittelversand noch 2015

Amazon bekommt neue Konkurrenz: Noch in diesem Jahr will Google damit anfangen, frische Lebensmittel am gleichen Tag der Bestellung zu liefern. Der Test soll zunächst in zwei Städten starten.
Frisches Gemüse
(Quelle: Shutterstock.com/Evlakhov Valeriy)
Same-Day-Delivery-Offensive bei Google: Der US-Konzern will bis Ende 2015 in den USA mit dem testweisen Versand von frischen Lebensmitteln am gleichen Tag der Bestellung beginnen. Die Tests sollen demnach in San Francisco und einer weiteren, namentlich nicht genannten Stadt in den USA beginnen, schreibt Bloomberg.com unter Berufung auf Brian Elliott, General Manager bei Google Express.
Der Google-Dienst, der 2013 unter dem Namen "Google Shopping Express" gestartet ist, bietet bereits den taggleichen Versand von verschiedenen Waren an, darunter auch Trockennahrung. Neue Partner für den neuen Lieferservice sollen unter anderem Whole Foods Market und Costco Wholesale werden. Ziel sei es, Kunden die komplette Bandbreite eines Ladens anzubieten. 
Mit dem Schritt tritt Google verstärkt in Konkurrenz mit dem E-Commerce-Riesen Amazon, der mit Amazon Fresh einen ähnlichen Service bereits in mehreren Städten in den USA anbietet. In Deutschland ist der Dienst bislang noch nicht aktiv. 
Das Kerngeschäft ist Google und Amazon nicht genug. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die Konzerne immer öfter in die Quere kommen. INTERNET WORLD Business zeigt, wo das der Fall ist.
Der Online-Lebensmittelhandel tut sich nach wie vor schwer, die stationäre Konkurrenz zu ersetzen. Ein Test der Redaktion zeigt: Eine wirklich funktionierende Alternative gibt es noch nicht.
Das könnte Sie auch interessieren