Neue Finanzierungsrunde 01.07.2015, 09:45 Uhr

Rocket Internet investiert in die Global Fashion Group

Fashion als Zugpferd: Rocket Internet verstärkt das Engagement in der Modebranche und investiert erneut in die Global Fashion Group sowie in zwei brasilianische Online-Shops.
Rocket Internet setzt weiter auf die Modebranche
(Quelle: Fotolia.de/Wrangler)
Rocket Internet und die Risikokapital-Beteiligungsgesellschaft Kinnevik beteiligen sich mit insgesamt 150 Millionen Euro an der Global Fashion Group (GFG). Wie hoch die aktuelle Beteiligung von Rocket Internet ist, geht aus der Pressemitteilung nicht im Detail hervor. Damit halten die Samwer-Brüder 24,2 Prozent an GFG (21,9 Prozent direkt, 2,3 Prozent indirekt durch Dafiti).
Außerdem beteiligt sich das Berliner Unternehmen an zwei brasilianische Online-Shops . Zum einen handelt es sich um den Sport- und Outdoor-Shop Kanui, der im vergangenen Jahr durch das Online-Geschäft 30 Millionen Euro umsetzte, zum anderen um den Händler von Kinder- und Baby-Kleidung Tricae. 

Das Jahr 2015 war noch jung, da haben die Samwers bereits mit einigen großen Zukäufen ihr Rocket-Internet-Imperium vergrößert. INTERNET WORLD Business zeigt die wichtigsten Eroberungszüge.

Beide Unternehmen werden in Dafiti integriert, den südamerikanischen Ableger des Modeversenders Zalando. Neben Dafiti gibt es noch vier weitere Unterabteilungen, aus denen sich die GFG zusammensetzt. Das neue Geld soll unter anderem in die Produktentwicklung und den Ausbau der Infrastruktur gesteckt werden.
Ende Juni hielt Rocket Internet seine erste Jahreshauptversammlung ab. Dabei erntete Geschäftsführer Oliver Samwer Kritik und Geld zugleich.

Das könnte Sie auch interessieren