Logistik im E-Commerce
21.01.2015, 07:01 Uhr

Amazon vervierfacht Sonntagslieferungen in UK

Britische Amazon-Kunden sind begeistert von der Sonntagslieferung, die das Unternehmen über die eigene Logistik-Sparte anbietet. Amazon UK will den Service in diesem Jahr ausweiten.
(Quelle: Amazon.co.uk)
In den meisten größeren britischen Städten können sich Kunden von Amazon.co.uk seit Anfang vergangenen Jahres ihre Bestellungen auch Sonntags zustellen lassen. Für Prime-Mitglieder ist der Service kostenlos, die Zustellung übernimmt nicht der übliche Amazon UK-Partner Royal Mail, sondern die eigene Logistik-Sparte Amazon Logistics in Zusammenarbeit mit kleineren Logistik-Unternehmen, die teils nur lokal oder regional operieren.
"Das ist nur der Anfang", kommentierte Jamie Stephenson, UK-Direktor von Amazon Logistics die Zahlen. "Bald eröffnen wir eine neue Ausliefer-Station in Glasgow und wir hoffen auf eine weitere Expansion in der nahen Zukunft." Die Zahl der Sonntagszustellungen hat sich nach Unternehmensangaben vervierfacht.
Auch hierzulande arbeitet Amazon unermüdlich an einer Verbesserung der Logistikprozesse und setzt dabei vor allem auf den Einsatz von Robotern.
Das könnte Sie auch interessieren