Urlaubsbuchungen 12.01.2015, 16:24 Uhr

Deutsche Post steigt in Online-Reisemarkt ein

Die Deutsche Post setzt auf das Wachstumspotenzial von Reisebuchungen im Internet und startet gemeinsam mit Eurotours "Post Reisen". Kunden können über das neue Portal Urlaubsangebote direkt buchen.
(Quelle: Shutterstock.com/Sergey Novikov)
Gemeinsam mit dem Touristikunternehmen Eurotours startet die Deutsche Post das Buchungsportal "Post Reisen". Endkunden können darüber online oder per Telefon direkt Reisen buchen. Dabei setzten die Partner  auf das Wachstumspotenzial des Anteils von Online-Reisebuchungen: "Zum einen nimmt die Reiselaune der Deutschen auf hohem Niveau weiter zu, wobei der Trend hin zu kurzfristigeren Buchungen geht. Zum anderen ist die Zahl der Direktbuchungen nach wie vor im Steigen begriffen. Dazu kommt, dass sich der Kunde auch im Online-Vertrieb einen zuverlässigen Reiseveranstalter wünscht", begründet Hans-Dieter Toth, CEO von Eurotours, die Kooperation.
Den Schwerpunkt der Plattform bilden Angebote aus Deutschland und den angrenzenden Alpenregionen. Für Busreisen in Deutschland greifen die Betreiber auf den Postbus der Deutschen Post zurück. Besonders mittels Dialogmarketing will die Post das neue Angebot nun bei den Verbrauchern bekannt machen.
Auch der Internet-Inkubator Rocket Internet knöpft sich den Reisemarkt vor. Das Unternehmen hat den Reisebereich kürzlich als neuen Schwerpunkt ausgerufen und den Pauschalreise-Vermittler TravelBird sowie das indonesische Venture Traveloka in seine "Emerging Stars" aufgenommen.




Das könnte Sie auch interessieren