iTunes Radio
18.01.2016, 09:30 Uhr

Schluss mit kostenloser Musik bei Apple

Schon ab 28. Januar 2016 wird es einen werbefinanzierten Musikdienst bei Apple nicht mehr in bisheriger Form geben. Nur noch Abonnenten kommen in den Genuss der Angebote.
(Quelle: Apple)
Wer bisher über sein iTunes-Konto auf ein kostenloses Radiovergnügen zugriff, muss in Zukunft in die Tasche greifen: Apple teilte jetzt in einer E-Mail an seine Nutzer mit, dass iTunes Radio Ende Januar 2016 nicht mehr kostenlos zur Verfügung steht. Nur Abonnenten von Apple Music können weiterhin auf den Pandora-artigen Dienst zugreifen, so Techcrunch.
Die Nutzerzahlen des Online-Audio-Werbemarkts sind vielversprechend, dabei gibt es verschiedene Arten des Musik-Genuss. INTERNET WORLD Business stellt diese vor.
Damit unterstreicht Apple seine Prioritäten - und die liegen derzeit beim Mitte 2015 eingeführten Musikdienst Apple Music. Ein Gratisangebot soll jedoch weiterhin bestehen bleiben: Die Musikkanäle im Dienst Beats, die von DJs kuratiert werden, gibt es auch in Zukunft noch.
Apple Music hatte nach Firmenangaben im Oktober 2015 bereits 6,5 Millionen Nutzer, nachdem der Dienst im Sommer 2015 gestartet war.
Das könnte Sie auch interessieren