Mobile Payment
13.08.2014, 15:43 Uhr

Amazon stellt Local Register vor

Nach Square, iZettle und Co bringt auch Amazon ein Kartenlesegerät für Smartphones auf den Markt. Gemeinsam mit der dazugehörigen App lässt sich Geld vom Besitzer einer Kreditkarte abbuchen.
(Quelle: Amazon)
Der Online-Riese Amazon startet das Kartenlesegerät Local Register. Zusammen mit der dazugehörigen Amazon-App können EC-Karten und Kreditkarten damit ausgelesen und Geld abgebucht werden. Der Aufsatz ist für iOS-Geräte kompatibel und in den USA für 10 US-Dollar erhältlich.
Zielgruppe sind besonders kleine Händler, Handwerker oder andere Gewerbetreibende, die mobil Zahlungen entgegennehmen. "Wir wollen das Annehmen von Zahlungen so einfach und günstig wie möglich machen, damit Geschäftsleute ungehindert das machen können was sie lieben - ihre Kunden bedienen und ihr Geschäft vergrößern", verspricht Matt Swan, Vice President bei Amazon Local Commerce.
Die Idee ist zwar nicht neu, mit Gebühren von 1,75 Prozent des Umsatzes unterbietet Amazon damit allerdings Konkurrenten wie Paypal oder Square. Ab 2016 will Amazon dann die Gebühren auf 2,5 Prozent anheben
Als Online-Versandhändler ist Amazon weltbekannt. Doch das Unternehmen ist noch auf viel mehr Geschäftsfeldern aktiv. INTERNET WORLD Business stellt die wichtigsten Aktivitäten vor.
Das könnte Sie auch interessieren