Konkurrenz zu Zalando 12.05.2014, 14:29 Uhr

Amazon startet Shop mit Tausenden Kleidern

Heiße Tage, laue Abende: Amazon Deutschland setzt auf die Sehnsucht der Kundinnen nach dem Sommer und startet einen neuen Shop für Kleider. Videos zeigen die Passform der Modelle.
(Quelle: Shutterstock.com/coka)
Amazon Deutschland will sich deutlicher als Modehändler positionieren - und launcht deshalb unter amazon.de/kleider eine Unterseite mit Tausenden Modellen, darunter Marken wie Maison Scotch, Cacharel und French Connection. Kundinnen können die Artikel anhand bestimmter Styles, Anlässe oder Marken sowie nach Farbe und Preis filtern. Für ein visuelles Einkaufserlebnis sind Videos ausgewählter Kleider eingebunden, bei denen sich ein Model im jeweiligen Outfit bewegt.

"Fashion ist eine der am schnellsten wachsenden Kategorien bei Amazon.de“, so Sergio Bucher, Vice President Amazon Fashion EU. "Unser Ziel ist es, Amazon als bevorzugten Onlineshop für fashion-interessierte Kunden zu etablieren." Und damit vermutlich Zalando Konkurrenz zu machen.

Alle von Amazon.de direkt gelieferten Produkte aus dem Bereich Fashion werden mit den bekannten Amazon Services geliefert, unter anderem dem kostenfreien Versand innerhalb Deutschlands für Bestellungen ab 20 Euro und kostenloser Rücksendung. Zalando bietet ebenfalls kostenlosen Versand und Rücksendung an.
Der Modehandel im Web ist hart umkämpft - und immer wieder starten neue Mitbewerber. Mit dem Versprechen, die begehrtesten Luxusmarken unter einem Dach zu vereinen, tritt das neue Online-Portal PierreRiu.com an - jetzt auch in Deutschland.



Das könnte Sie auch interessieren