Musik-Streaming 05.11.2015, 10:30 Uhr

Amazon Prime Music startet in Deutschland

Der Musik-Streaming-Dienst Amazon Prime Music kann ab heute auch von deutschen Usern genutzt werden. Wer Prime-Mitglied ist, kann kostenlos bis zu eine Million Songs streamen.
(Quelle: Shutterstock.com/Ollyy)
Amazon bietet seinen Prime-Mitgliedern in Deutschland und Österreich ab sofort einen neuen Service: Mit Amazon Prime Music haben User kostenlosen Zugang zu über einer Million Songs. Damit sollen Prime-Kunden unbegrenzt und werbefrei Musik auf dem Computer, dem Smartphone oder Tablet hören können.
Neben dem kostenlosen Streamen lassen sich die Lieder auch kaufen. In hunderten Playlists sollen Prime-Mitglieder außerdem Musik für jeden Anlass finden, die von der Amazon-Musikredaktion zusammengestellt sind.
Mit dabei sind deutschsprachige und internationale Künstler wie Andreas Bourani, Helene Fischer, Cro, Udo Jürgens und Andreas Gabalier sowie Meghan Trainor, U2, Beyoncé und Bruce Springsteen.

Online- und Offline-Nutzung

"Mit Prime Music bedanken wir uns auf musikalische Art und Weise bei den deutschen und österreichischen Prime-Mitgliedern für ihre langjährige Treue", meint Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland.
Amazon Prime Music kann sowohl online als auch offline genutzt werden: User können Musik online streamen oder Prime-Alben, -Songs sowie -Playlists auf ihre Geräte herunterladen, um sie dann offline abzuspielen.
Bereits 2014 ist Amazon Prime Music in den USA gestartet. Zu Beginn gab es auch damals über eine Million Songs. Im Vergleich ist diese Anzahl an verfügbaren Songs allerdings relativ gering: Beim Konkurrenten Spotify gibt es nach eigenen Angaben mehr als 20 Millionen Lieder zum Anhören.

Ob ein Produktangebot auf dem Online-Marktplatz Amazon gefunden wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. INTERNET WOLRD Business präsentiert zehn Punkte, die für ein gutes Ranking essentiell sind.





Das könnte Sie auch interessieren