Rabattaktion 12.07.2017, 08:15 Uhr

Amazon Prime Day: Wie gut waren die Deals wirklich?

Wie auch in den vergangenen drei Jahren konnten sich Prime User am diesjährigen Amazon Prime Day über zahlreiche Angebote freuen. Doch wie gut waren die Deals? Vergleich.org hat analysiert, wie viel Geld die Nutzer tatsächlich sparen konnten.
(Quelle: Amazon)
Der Amazon Prime Day ist am vergangenen Montag um 18 Uhr in seine dritte Runde gestartet. Wie auch in den Jahren zuvor warb der Marktplatz-Betreiber mit zahlreichen Blitzangeboten und Rabatten von bis zu 85 Prozent für seine Prime-Mitglieder. Doch wie gut waren die Deals tatsächlich? Vergleich.org hat einige der diesjährigen Angebote zum Prime Day genauer unter die Lupe genommen und untersucht, wie viel Geld die User tatsächlich sparen konnten.
Ein Ergebnis der Analyse ist, dass die Prime-Nutzer im Schnitt 22,12 Prozent gegenüber den üblichen Marktpreisen sparen konnten. Die durchschnittliche Ersparnis auf die UVP betrug bei einer Stichprobe von 150 Produkten laut Vergleich.org 37 Prozent. Dabei bezieht sich der E-Commerce-Riese aber nicht auf den üblichen Marktpreis, sondern auf die "unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers" (UVP).
Insgesamt lagen von 150 Produkten 148 preislich unter dem niedrigsten Preis beim Preisvergleichsportal Idealo Zwei Artikel waren trotz Prime Day teurer. "Wir haben 150 Angebote des Prime Days ausgewertet. In 148 Fällen war das Amazon-Prime-Angebot günstiger als der übliche Marktpreis. Die Chance, dass man durch den Einkauf am Prime Day spart, ist mit 98,7 Prozent sehr hoch", fasst Michelle Günter von Vergleich.org zusammen.
Tagesangebote am Amazon Prime Day nach Kategorie
(Quelle: Vergleich.org)
Im Bereich Mode konnten sich die User über besonders starke Rabatte freuen. Durchschnittlich betrug in diesem Segment die Kostenersparnis 32,55 Prozent. Im Gegensatz dazu belief sich die Geldersparnis bei Werkzeugen auf lediglich 17,06 Prozent.
Von den 150 untersuchten Artikeln werden 51 ausschließlich auf Amazon zum Kauf angeboten. Im Vergleich zum günstigsten Amazon-Preis innerhalb der letzten Monate lag die Ersparnis hier bei etwa 27,51 Prozent.

Das Mitglieder-Programm Amazon Prime bietet den Usern eine beachtliche Summe an Services. Das Angebot reicht von der kostenlosen Lieferung über das Streaming von Filmen bis hin zum Zugang zu Amazon Fresh. Wir geben einen Überblick.





Das könnte Sie auch interessieren