Personalisierte Vorschläge 12.06.2017, 10:44 Uhr

Amazon launcht neues Feature "My Mix"

Amazon stellt seinen Kunden ein neues Feature zur Verfügung. Mit "My Mix" werden den Usern personalisierte Produktvorschläge unterbereitet. Die Vorschläge basieren auf Amazons "Interesting Finds", wo User für Produkte Herzchen vergeben können.
(Quelle: Screenshot/Amazon)
Der E-Commerce-Riese Amazon hat ein neues Feature an den Start gebracht. Mit "My Mix" werden den Usern personalisierte Produktvorschläge unterbereitet, berichtet Techcrunch. Die Vorschläge basieren auf Amazons "Interesting Finds", eine Auswahl "interessanter Produkte" für die User Herzen vergeben können.
Nutzer können dabei sowohl einzelne Produkte als auch ganze Shops mit einem Herzen versehen. Hat ein User einige Produkte oder Shops "geherzt", erstellt Amazon ihm auf dieser Grundlage unter "My Mix" seine personalisierte Seite mit individuellen Produktvorschlägen.

Alternativer Zugang zum Amazon-Universum

Die "Interesting Finds" haben sich aus einem früheren Amazon-Angebot mit dem Namen "Amazon Streams" entwickelt. Sie sollen den Online-Shoppern einen alternativen Zugang zum Amazon-Universum bieten. Denn hier geht es in erster Linie darum, den User zu inspirieren. Es handelt sich damit nicht um das gewöhnliche Amazon-Umfeld, in dem Kunden gezielt nach einem Produkt suchen, das sie kaufen möchten. Bei den "Interesting Finds" erhalten die Shopper Anregungen zu einem Produkt, das sie nicht gezielt gesucht haben oder akut benötigen.
Dieser Bereich von Amazon hat sich in den letzten Monaten weiterentwickelt. Zum Start fanden die Online-Shopper nur einige Kategorien vor wie beispielsweise "Frauen", "Männer" oder "Fun". Mittlerweile haben sich diese stark ausdifferenziert. Die User finden mehr als zwei Dutzend unterschiedliche Kategorien vor, in die die verschiedenen Produkte unterteilt werden.
Amazon bewirbt seine "Interesting Find" nun sehr prominent mit einer Banner Ad gleich zu Beginn auf der Seite.
(Quelle: Screenshot/ Amazon)
Des Weiteren ist der Bereich bei Amazon.com besser auffindbar. Zu Beginn mussten User gezielt nach den "Interesting Finds" suchen. Heute werden sie auf Amazon prominent mit einer großen Banner Ad beworben. Somit ist die Testphase wohl endgültig vorbei.

Das Mitglieder-Programm Amazon Prime bietet den Usern eine beachtliche Summe an Services. Das Angebot reicht von der kostenlosen Lieferung über das Streaming von Filmen bis hin zum Zugang zu Amazon Fresh. Wir geben einen Überblick.





Das könnte Sie auch interessieren