07.05.2015, 15:00 Uhr

Vorratsdatenspeicherung: Stimmen aus der Branche

Großer Speicher-Server
Die Bundesregierung will die Vorratsdatenspeicherung wieder einführen. Das heißt, Telefon- und Internetdaten der Bürger sollen künftig grundlos und systematisch von den Providern und Telekommunikationsanbietern gespeichert werden. Sechs Experten aus der Branche, darunter der eco, Technologieanbieter und Agenturen, äußern sich zur Neuregelung
(Foto: hcdbzxy/shutterstock.com)