25.08.2015, 07:55 Uhr

Der Cookie ist nicht alles: Fünf Möglichkeiten, den User im Auge zu behalten

Cookies auf Laptop
User wechseln während der Customer Journey häufig die Endgeräte. Das sind fünf Möglichkeiten, um den Nutzer im Auge zu behalten.
Cookies
Beim Besuch einer Seite installieren Website-Betreiber oder deren Partner kurze Textdateien (Javascripts) auf dem Computer eines Users. Diese enthalten ­Informationen zum User, zum Beispiel zu seinem Surfverhalten. Der Anbieter, der das Cookie gesetzt hat, kann jederzeit auf diese Informationen zugreifen. Der Nachteil: Wechselt der User das Endgerät, können seine weiteren Spuren über dieses Cookie nicht verfolgt werden. Zudem lassen sich die Cookies einfach löschen - und damit gehen die Informationen verloren
(Foto: shutterstock.com/Michael H Reed)