Behavioral Targeting
Daraus wird ein Profil abgeleitet. Im nächsten Schritt liefert der Adserver Online-Werbung aus, die zu diesem Profil passt. Der Vorteil ist, dass passende Werbung gezeigt werden kann, unabhängig davon, welches Themengebiet oder Umfeld der Nutzer gerade ansteuert. Im besten Fall ist die gezeigte Werbung von
hoher Relevanz und der Nutzer klickt. Nachteile sind grundsätzlich geringere Kampagnengrößen beziehungsweise Reichweiten.
weitere Themen
Data Driven Marketing
08.03.2017

Wie Daten den digitalen Handel verändern


Besseres Retargeting
20.01.2017

Snapchat kooperiert mit Oracle für Third-Party-Daten


Gastbeitrag
09.02.2016

Diese 5 Zielgruppen erreichen Marken 2016 mit Targeting


Expert Insights
07.01.2016

Targeting: Die Zukunft hat erst begonnen


Werbung nach Kontostand
22.07.2015

Apple stellt Patentantrag für iTargeting


Neue Führungsspitze
20.04.2015

Martin Hubert wechselt von Ströer zu nugg.ad


Retargeting
14.04.2015

Webshop-Besucher per SMS zurücklocken


Zielgruppen erreichen
20.03.2015

Targeting versus Umfeldplanung


Markenkommunikation
12.03.2015

Daten gegen personalisierte Angebote


Data Management Plattform
16.02.2015

Adition integriert The Adex